Das Portal für die Sozialwissenschaften

Bildung in der Frauenrechtskonvention, der Kinderrechtskonvention und der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen
Verfasser: Suelmann, Susanna
Erschienen: Hamburg: Kovac, 2013. LXVI, 249 S.
ISBN 978-3-8300-6989-8
(Schriftenreihe Studien zum Völker- und Europarecht, Bd. 109)
Fachgebiet/e: Kriminalsoziologie, Rechtssoziologie, Kriminologie; Makroebene des Bildungswesens
Themen: UNO; Konvention; Kind; Rechtsgrundlage; Frau; Menschenrechte; Behinderter; Behinderung; internationales Recht; Völkerrecht; Bildung; Diskriminierung; Wirkung
Sprache: Deutsch (DE)
Dokumenttyp: Buch, Dissertation, Monographie
DE: "Bildung ist ein äußerst wichtiges Gut, welches für alle Menschen auf der Welt zugänglich sein sollte. Die zentrale Bedeutung des Rechts auf Bildung wird insbesondere dadurch hervorgehoben, dass Bildung die Wahrnehmung anderer Menschenrechte erst ermöglicht. Dennoch werden gewisse Gruppen, die einen (mehr...)
Datenbank: GESIS-SOLIS, ID: gesis-solis-00603336, Erf.-Nr.: 20140110171
Copyright: GESIS

Ähnliche Einträge