Das Portal für die Sozialwissenschaften

Der legitimierte Raub : der Umgang mit Kunstschätzen in der Sowjetunion, 1917-1938
Verfasser: Bayer, Waltraud
In: Osteuropa Jg. 56 (2006), H. 1/2, 55-70 : 3 Fotogr.
ISSN 0030-6428
Fachgebiet/e: Sozialgeschichte, historische Sozialforschung; Kultursoziologie, Kunstsoziologie
Themen: UdSSR; Enteignung; Kunst; Kunstwerk; Legitimation; immaterielles Wirtschaftsgut; Revolution; Institutionalisierung; Politik; staatliche Einflussnahme; Ideologie; Verkauf; Industrialisierung; Sozialisierung; Stalin, Iosif V.
Sprache: Deutsch (DE)
Dokumenttyp: Aufsatz, Zeitschriftenaufsatz
DE: "Die Oktoberrevolution löste im Kulturbereich die weltweit umfangreichsten Enteignungen aus. Die Verstaatlichungen betrafen primär den Hof, den Adel, das Bürgertum und die Kirche. Armee, Miliz und Museumsexperten beschlagnahmten privaten Besitz: Kunst, Antiquitäten, Juwelen, Interieur. Die Bol'seviki (mehr...)
EN: "The October Revolution unleashed an extensive campaign of expropriation in the art world. Nationalisation affected the court, the nobility, the middle class and the church. Army, police and museum experts confiscated art, antiques, jewels and interiors. The Bol'sheviki legitimised these requisitions by (mehr...)
Datenbank: GESIS-SOLIS, ID: gesis-solis-00404968, Erf.-Nr.: 20080102774
Copyright: GESIS

Ähnliche Einträge