Das Portal für die Sozialwissenschaften

Glauben als Pflicht? : Zivilreligion bei Jean-Jacques Rousseau
Verfasser: Iser, Mattias (mehr...)
Erschienen in: Politik der Integration : Symbole, Repräsentation, Institution ; Festschrift für Gerhard Göhler zum 65. Geburtstag / Hubertus Buchstein ; Rainer Schmalz-Bruns ; Gerhard Göhler . .
Baden-Baden: Nomos Verl.-Ges., 2006. S. 303-322
ISBN 3-8329-1758-6
(Schriftenreihe der Sektion Politische Theorien und Ideengeschichte in der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft, Bd. 7)
Fachgebiet/e: Allgemeines, spezielle Theorien und "Schulen", Methoden, Entwicklung und Geschichte der Politikwissenschaft; Religionssoziologie; Philosophie, Theologie
Themen: Rousseau, Jean-Jacques; politische Philosophie; bürgerliche Gesellschaft; Wertorientierung; Glaube; Wissen; Demokratie; Legitimität; Religion; Politik; Tugend; Moral; soziale Integration; Loyalität
Sprache: Deutsch (DE)
Dokumenttyp: Aufsatz, Festschrift, Sammelwerksbeitrag
DE: Der Beitrag diskutiert das "klassische Skandalon" der politischen Gesellschaft, Religion als Vorbedingung tugendhafter Bürgerschaft voraussetzen zu müssen. Diese Prämisse liegt auch Rousseaus "Katechismus des Bürgers" zugrunde, der daher trotz seiner anachronistisch anmutenden Radikalität auch für (mehr...)
Datenbank: GESIS-SOLIS, ID: gesis-solis-00355194, Erf.-Nr.: 20060120269
Copyright: GESIS

Ähnliche Einträge