Das Portal für die Sozialwissenschaften

Journalismus ohne Moral - Staat oder Markt als Moralersatz?
Verfasser: Karmasin, Matthias (mehr...)
Erschienen in: Markt - Macht - Medien : Publizistik zwischen gesellschaftlicher Verantwortung und ökonomischen Zielen / Claudia Mast. .
Konstanz: UVK Medien Verl.-Ges., 1996. S. 215-229, 15 Schaub., 10 Anm.
(Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Bd. 23)
Konferenz: 40, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Stuttgart, 1995
Fachgebiet/e: Kommunikatorforschung, Journalismus; Medienpolitik, Informationspolitik, Medienrecht
Themen: Journalist; Journalismus; Berufsethos; Moral; Ethik; berufliches Selbstverständnis; Berufssituation; Berufsrolle; Realität; öffentliche Meinung; Österreich; Marktmacht; Pressefreiheit; journalistischer Beruf; Kommunikatorforschung
Sprache: Deutsch (DE)
Dokumenttyp: Aufsatz, Kongresspapier, Kongressbericht, Sammelwerksbeitrag
DE: Unter den Prämissen industrieller Medien- und Wirklichkeitsproduktion ist journalistische Ethik als Resultante der persönlichen Moral (Sozialisation, Erfahrung, Motivation) und formellen wie informellen Normen ("Sachzwänge", "Regeln") zu sehen. Welche gesellschaftlichen Möglichkeiten Journalisten bes (mehr...)
Datenbank: GESIS-SOLIS, ID: gesis-solis-00209005, Erf.-Nr.: 19960610298
Copyright: GESIS

Ähnliche Einträge