Das Portal für die Sozialwissenschaften

Die Psychologie der DDR im Spannungsfeld von politischer Funktionalisierung und wissenschaftlicher Emanzipation
Verfasser: Kapferer, Norbert
Erschienen in: Politik und Gesellschaft in sozialistischen Ländern : Ergebnisse und Probleme der Sozialistische Länder-Forschung / Ralf Rytlewski . .
Opladen: Westdt. Verl., 1989. S. 77-98
ISBN 3-531-12104-9
(Politische Vierteljahresschrift , Sonderheft, 20)
Fachgebiet/e: Wissenschaftssoziologie, Wissenschafts- und Technikforschung
Themen: Psychologie; DDR; Marxismus-Leninismus; Sozialismus; Persönlichkeit; Persönlichkeitspsychologie; Wertwandel
Sprache: Deutsch (DE)
Dokumenttyp: Aufsatz, Sammelwerksbeitrag
DE: Mit der Edition einer dreibändigen Freud-Ausgabe im Jahr 1988 wird ein Umbruch in der Psychologie in der DDR sichtbar. Nachdem das anfängliche Desinteresse des Marxismus-Leninismus an der Psychologie die Fortexistenz dieser "bürgerlichen Wissenschaft" in der DDR ermöglicht hatte, wurde sie in den fü (mehr...)
Datenbank: GESIS-SOLIS, ID: gesis-solis-00115166, Erf.-Nr.: 19900110274
Copyright: GESIS