Das Portal für die Sozialwissenschaften

Wie wissenschaftlich ist Wissenschaftsjournalismus? : zum Problem wissenschaftsbezogener Arbeitsmethoden im tagesaktuellen Journalismus
Verfasser: Haller, Michael
In: Publizistik Jg. 32 (1987), Nr. 3, 305-319 : 15 Lit., 2 Tab.
ISSN 0033-4006
Fachgebiet/e: Kommunikationswissenschaften
Themen: Journalist; Journalismus; Arbeitsmethode; Kernkraftwerk; Presse; Wissenschaft; Unfall; Tageszeitung; Berichterstattung
Sprache: Deutsch (DE)
Dokumenttyp: Aufsatz, Zeitschriftenaufsatz
DE: Anhand einer Inhaltsanalyse der "Frankfurter Allgemeine Zeitung", "Frankfurter Rundschau", "Süddeutsche Zeitung" und "Neue Zürcher Zeitung" vom 2.-17.5. 1986 zum Thema Tschernobyl kann der Autor drei Fehlertypen in der journalistischen Wissenschaftsberichterstattung feststellen: (1) Entstellung oder Ve (mehr...)
EN: "Deficiencies in science journalists' reports are only by way of exception the consequence of lacking scientific methods. Many mistakes could be avoided, however, if 'science-adequate' methods were used - so, for instance, the criminalistic research method 'abduction'." (author's abstract)
Datenbank: GESIS-SOLIS, ID: gesis-solis-00103265, Erf.-Nr.: 19880600889
Copyright: GESIS

Ähnliche Einträge