Das Portal für die Sozialwissenschaften

Die Universität Heidelberg und die nationalsozialistische Diktatur
Verfasser: Wolgast, Eike
Erschienen in: Bücherverbrennung : Zensur, Verbot, Vernichtung unter dem Nationalsozialismus in Heidelberg / Joachim-Felix Leonhard . .
Heidelberg: Heidelberger Verl.-Anst., 1983. S. 33-53, 6 Abb.
ISBN 3-920431-22-7
(Heidelberger Bibliotheksschriften, Bd. 7)
Fachgebiet/e: Politikwissenschaft; Sozialgeschichte, historische Sozialforschung
Themen: Wissenschaft; Hochschule; Drittes Reich; Hochschulpolitik; Hochschullehrer; Student; Nationalsozialismus; historische Entwicklung
Sprache: Deutsch (DE)
Dokumenttyp: Aufsatz, Sammelwerksbeitrag
DE: Die Heidelberger Universität, in der Weimarer Republik noch als demokratische Hochburg bekannt, erwarb bald nach der nationalsozialistischen Machtergreifung den Ruf, "die NS-Universität schlechthin" zu sein. Im vorliegenden Beitrag wird der Prozeß der äußeren Anpassung und inneren Gleichschaltung de (mehr...)
Datenbank: GESIS-SOLIS, ID: gesis-solis-00083974, Erf.-Nr.: 19860701813
Copyright: GESIS

Ähnliche Einträge