Das Portal für die Sozialwissenschaften
Treffer 1 - 20 von 446 für Suche: 'Journal für Psychologie', Suchdauer: 1,21s

Journal für Psychologie
Neue Gesellschaft für Psychologie
Giessen, Lengerich, Berlin: Psychosozial-Verl, Pabst Science Publ, 2012. S. 1 Online-Ressource

Deutsche Geschichte als Subjektgeschichte: Einleitung
von Busse, Stefan
In: Journal für Psychologie , Jg. 7 (1999), H. 3, S. 3-10

...Allgemeines, spezielle Theorien und "Schulen", Methoden, Entwicklung und Geschichte der Psychologie...

Was denken Studierende der Psychologie über das Gehirn-Bewusstsein-Problem, über Willensfreiheit, Transzendenz, und den Einfluss philosophischer Vorentscheidungen auf die Berufspraxis?
von Fahrenberg, Jochen
In: Journal für Psychologie , Jg. 14 (2006), H. 2, S. 302-330

..."Die Antworten auf die Frage "Was ist der Mensch" gehören in die Philosophische Anthropologie und als empirisch zu untersuchende Überzeugungen in die Differentielle Psychologie. Solche Untersuchunge...

Umgang mit beruflichen Transitionen: Ergebnisse eines europäischen Forschungsprojektes
von Kieselbach, Thomas; Mader, Sabine
In: Journal für Psychologie , Jg. 13 (2005), H. 1/2, S. 87-103

..."Vor dem Hintergrund von Ergebnissen aus dem internationalen Forschungsprojekt 'Sozialer Geleitschutz und nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit: Innovative Konzepte für Outplacement/ Replacement-Bera...

Zur Interpretation von Ergebnissen in der mikrosoziologischen und sozialpsychologischen Wissenschaftsforschung
von Lüdtke, Karlheinz; Schulze, Annedore
In: Journal für Psychologie , Jg. 3 (1995), H. 3, S. 76-89

..."Konstruktivistische und ethnomethodologische Konzepte in der Wissenschaftssoziologie stellen die Forschungs- und Überzeugungspraktiken der Wissenschaftler in den Mittelpunkt ihrer Analysen. Die Auto...

Plädoyer für das Narrenamt: postmoderne Unternehmensführung in ungleichzeitiger Zeit
von Geiger, Gabriele
In: Journal für Psychologie , Jg. 2 (1994), H. 4, S. 59-70

..."Die Rezession hat weltweit operierenden Unternehmen ebenso wie mittelständischen Firmen, Kommunalverwaltungen oder Großinstitutionen wie den Kirchen die schwerste Rezession, teilweise eine Existenz...

Das "Gespenst der Postmoderne" im Krankenhaus: Gedanken zu einer postmodernen Management-Haltung
von Borsi, Gabriele M.
In: Journal für Psychologie , Jg. 2 (1994), H. 4, S. 48-58

..."Die These von der 'Postmoderne als Puffer der Systemtechnokratie' (Lenk 1987, 331) reizt dazu, modernes und postmodernes Denken auf das System Gesundheitsversorgung samt Krankenhaus zu übertragen un...

Epistemologische Aspekte einer narrativen Sozialwissenschaft
von Vaassen, Bernd
In: Journal für Psychologie , Jg. 2 (1994), H. 4, S. 16-24

..."In neuerer Zeit bilden sich zur Idee der Narrativität menschlichen Denkens und Handeins in den Sozialwissenschaften zwei unterschiedliche Grundpositionen heraus. In der üblichen modernen Sicht wird...

Pluralisierung und Perspektivität: Überlegungen zu einer postmodernen Version interpretativer Forschung
von Sichler, Ralph
In: Journal für Psychologie , Jg. 2 (1994), H. 4, S. 5-15

..."Interpretative Sozialforschung rekurriert auf das Sinnverstehen, ihre Basismethodologie ist deshalb die Hermeneutik. Vertreter der Postmoderne sehen jedoch in der Hermeneutik eine auf Sinntotalität ...

Die Kategorie Geschlecht in der psychologischen Forschung unter DDR-Bedingungen
von Wölfel, Ingrid
In: Journal für Psychologie , Jg. 2 (1994), H. 3, S. 46-47

...Der Beitrag widmet sich dem Thema der beruflichen Ziele und Ansprüche von männlichen und weiblichen Jugendlichen in der ehemaligen DDR. Es zeigt sich, dass es sehr deutliche Geschlechtsunterschiede ...

Zur Bedeutung der Geschlechtlichkeit für die Psychologie
von Vinnai, Gerhard
In: Journal für Psychologie , Jg. 2 (1994), H. 3, S. 48-50

...Lehre und Studium, Professionalisierung und Ethik, Organisationen und Verbände der Psychologie...

Zur Bedeutung der Kategorie Geschlecht für sozialwissenschaftlich-psychologische Forschung
von Bilden, Helga
In: Journal für Psychologie , Jg. 2 (1994), H. 3, S. 50-54

...Der Artikel thematisiert Geschlechterverhältnisse, die weitgehend sozial hergestellt werden, wobei die biologischen Seiten nicht verleugnet werden sollen. Aber Geschlecht ist "ein Bezugspunkt des Han...

Die Bedeutung der Kategorie "Geschlecht" für psychologische/ sozialwissenschaftliche Forschung
von Meyer-Siebert, Jutta
In: Journal für Psychologie , Jg. 2 (1994), H. 3, S. 54-57

...Der Beitrag kritisiert Entwicklungen in der feministischen Genderforschung. Im Grunde wird beklagt, dass die feministische Forschung ihre theoretische Klarheit und politische Potenz verloren hat, da s...

Gemeinsinn aus Eigennutz?!: gegen einen falschen Moralismus
von Keupp, Heiner
In: Journal für Psychologie , Jg. 3 (1995), H. 2, S. 7-22

..."Als zentrale Ursache für Desintegrationstendenzen der spätkapitalistischen Gesellschaften wird häufig der Zerfall traditioneller Gemeinschaftsformen und der Niedergang der in ihnen als gesichert g...

Herrschaft und Genossenschaft: zur Geschichte der Gemeinde als "politische Gemeinschaft"
von Sonntag, Michael
In: Journal für Psychologie , Jg. 3 (1995), H. 2, S. 23-41

..."Die in letzter Zeit so lautstarken Rufe nach 'Gemeinschaft', 'Solidarität', 'neuen moralischen Werten' usw. appellieren an unser aller guten Willen, reflektieren aber weder das Problem sozialer Gere...

Identitätsbedrohung und soziale Stigmatisierung: "nicht-intendierte Nebenfolgen" der hochtechnisierten Medizin
von Beck-Gernsheim, Elisabeth
In: Journal für Psychologie , Jg. 1 (1993), H. 2, S. 39-46

..."Die neuen Biotechnologien beinhalten einen Eingriff in den gesamten Lebenszusammenhang der Patienten/ Klienten, in deren physisches ebenso wie psychisches und soziales Befinden. Aber ins Blickfeld ge...

Ökologische Krise und städtische Mobilität: zur Bedeutung individuellen Verhaltens in einer nachmodernen Gesellschaft
von Krämer-Badoni, Thomas
In: Journal für Psychologie , Jg. 1 (1993), H. 4, S. 18-27

..."Im ersten Teil werden die gesellschaftsstrukturellen Tendenzen dargestellt, die auf eine Ausweitung der automobilen Mobilität hinwirken: der epochale Individualisierungstrend, die Zunahme derFrauene...

Begrenzte Entgrenzung: Arrangements von Erwerbsarbeit und Privatleben bei Freelancern in den alten und neuen Medien
von Henninger, Annette; Gottschall, Karin
In: Journal für Psychologie , Jg. 13 (2005), H. 1/2, S. 5-20

..."Bisher gibt es nur wenig Erkenntnisse darüber, ob und wie neue Erwerbsformen mit veränderten Arrangements von Erwerbsarbeit und Privatleben sowie mit einem Wandel von partnerschaftlichen Geschlecht...

Begrenzte Entgrenzung: Arrangements in Erwerbsarbeit und Privatleben bei Freelancern in den alten und neuen Medien
von Henninger, Annette; Gottschall, Karin
In: Journal für Psychologie, Jg. 13, H. 1/2 (2005), S. 5-20

..."Bisher gibt es nur wenig Erkenntnisse darüber, ob und wie neue Erwerbsformen mit veränderten Arrangements von Erwerbsarbeit und Privatleben sowie mit einem Wandel von partnerschaftlichen Geschlecht...

Suchergebnisse verfeinern:


nur exakte Treffer

nur Volltexte

Suchoptionen

Hilfe

Zusätzliche Angebote