Das Portal für die Sozialwissenschaften
Treffer 41 - 60 von 43.070 für Suche: '', Suchdauer: 0,16s

Die neue Selbstorganisation des Gesundheitssystems
von Düllings, Josef
In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 20 (1997), 4, S. 309-318

...Mit der im Juni 1997 verabschiedeten dritten Stufe der Gesundheitsreform wird auf eine verstärkte Selbstorganisation des Gesundheitssystems gesetzt. Im vorliegenden Beitrag werden Gründe für das Sc...

Die grundlegenden Defizite ärztlicher Ausbildung und das Lebensende der Patienten
von Gaßmann, Raphael
In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 20 (1997), 4, S. 350-364

...Ausgangspunkt des Beitrags ist die Kritik an der ärztlichen Ausbildung, die vor allem rational-kognitives Wissen über Krankheitsbilder und Therapien vermittelt, jedoch den Menschen in seiner Gesamth...

Public Health und die Frage nach dem 'richtigen' Gesundheitsverständnis
von Thönnessen, Joachim
In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 20 (1997), 3, S. 206-217

...Der Verfasser setzt sich aus wissenssoziologischer Sicht auf begrifflicher Ebene mit dem sozialepidemiologischen Ansatz zur Reduzierung epidemiologischer Risiken auseinander. Er relativiert das Begrif...

Soziologie und Public Health: zwei Disziplinen mit einem gemeinsamen Nenner?
von Mann, Bernhard
In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 20 (1997), 3, S. 196-205

...Der Verfasser definiert Public Health als Schnittstellenfach, in dessen Mittelpunkt die Bemühungen um eine Reduzierung des epidemiologischen Risikos stehen. Der Beitrag der Soziologie reicht in diese...

Zur Lehre und Ausbildungssituation im Fach medizinische Soziologie: Evaluation eines Pflichtkurses für Medizinstudierende in Gießen
von Rockenbauch, Beate; Klein, Martina; Mbida, Michel
In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 19 (1996), 1, S. 50-62

...In dem Beitrag geht es um die Bedeutung der Ausbildung von Medizinstudenten in medizinischer Soziologie. Dazu wird beispielhaft der Pflichtkurs 'Berufsfelderkundung' für Medizinstudierende in Gießen...

Soziale Netzwerke im Gesundheitswesen
von Hass, Wolfgang
In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 20 (1997), 3, S. 229-254

...Der Verfasser grenzt zunächst das Netzwerkkonzept gegen das eng mit diesem verwandte Konzept 'soziale Unterstützung' ab. Er charakterisiert im folgenden soziale Netzwerke als Vermittlungs- und Berat...

Methodische Probleme der Qualitätssicherung ganzheitlich angelegter Rehabilitationskonzepte im Bereich der Suchtentwöhnung
von Faßmann, Hendrik
In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 19 (1996), 1, S. 15-24

...In dem Beitrag wird die Bedeutung der Qualitätssicherung im Bereich der Rehabilitation Suchtkranker aufgezeigt. Dazu werden zunächst inhaltliche und methodische Probleme von Qualitätssicherungskonz...

Körper, Leib und Leben: wissenschaftliche und praktische Traditionen im ärztlichen Blick auf den Patienten
von Langenbach, Michael; Koerfer, Armin
In: Zeitschrift für qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung, 7 (2006), 2, S. 191-216

...'Der ärztliche Blick auf den Patienten wird heute stark bestimmt durch Forschungsparadigmata, die mit operationalisierenden Methoden weitgehend generalisierbare und vom Einzelfall abstrahierte Hypoth...

Beziehungskonstellationen zwischen Patienten und Professionellen im organisatorischen Kontext des Krankenhauses: drei Beispiele
von Peter, Claudia
In: Zeitschrift für qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung, 7 (2006), 1, S. 69-92

...'Die vorliegende Studie untersucht an drei Fallbeispielen das Zusammenspiel von Profession und Organisation sowie Patient und Familie. Ausgangspunkt ist die empirische wie theoretische Erkenntnis, das...

Sprachtests - ethnographisch betrachtet: ein Beitrag zur Kulturanalyse frühdiagnostischer Testverfahren
von Kelle, Helga
In: Zeitschrift für qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung, 7 (2006), 2, S. 271-291

...'Die Fallstudie analysiert in ethnographischer Perspektive Konstruktion und Gebrauch eines Sprachtests, der im Rahmen von kinderärztlichen Vorsorgeuntersuchungen angewandt wird. Sie arbeitet mit Doku...

Sich gesund fühlen: psychoanalytisches Verständnis und typologische Ordnung von Lebensläufen subjektiv Gesunder
von Lamparter, Ulrich; Deneke, Friedrich-Wilhelm; Stuhr, Ulrich; Bühring, Brigitta; Höppner-Deymann, Sigrid; Oppermann, Matthias; Trukenmüller, Michael
In: Zeitschrift für qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung, 6 (2005), 2, S. 313-330

...'Die innere Repräsentation lebensgeschichtlicher Erfahrungen von Menschen, die sich subjektiv gesund fühlen, war Forschungsgegenstand des dargestellten Projekts. Die Probanden (N=21) wurden im Rahme...

Biographische Komponenten für die Krankheitsbewältigung: Ergebnisse einer Studie zu subjektiven Krankheitstheorien von PatientInnen mit Tinnitus
von Ackermann, Evelin
In: Zeitschrift für qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung, 7 (2006), 2, S. 239-256

...'Die Studie erforscht das subjektive Krankheitserleben von TinnituspatientInnen und die Bedeutung von individuellen Sinnkonstitutierungsprozessen für den Umgang mit diesen PatientInnen. Die Untersuch...

Innovationen in der Medizin: das magische Dreieck von Evidenz, Ressourcen und Werten
von Schmacke, Norbert
In: Zeitschrift für qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung, 5 (2004), 2, S. 337-360

...Die Blockade gegen jedwede Form von kritischer Außenkontrolle des innermedizinisch-professionellen Handelns wird insbesondere durch die anerkannten Größen der medizinischen Profession (Eminenzen) g...

Gesundheit und Krankheit als Bildungsprozess - zur Bedeutung des Subjekts in der Medizin
von Perleberg, Katrin; Herrmann., Markus
In: Zeitschrift für qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung, 7 (2006), 2, S. 335-338

...Sammelrezension zu: (1) Norbert Schmacke (2005): Wie viel Medizin verträgt der Mensch. Bonn & Bad Homburg. KomPart (2. Auflage), ISBN 3-9809562-2-9. (2) Trisha Greenhalgh, Brian Hurwitz (Hrsg.) (2005...

Alter und gesundheitliche Ungleichheit: Ausgangspunkte für sozialraumbezogene Primärprävention
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
von Kümpers, Susanne
Berlin, 2008. 51 S.

..."Demografische und epidemiologische Entwicklungen lassen einen erheblich erhöhten Druck auf die medizinische und pflegerische Versorgung erwarten. Daraus ergibt sich die Dringlichkeit zweier gesellsc...

Die Karikatur in Rußland in spätsowjetischer und nachsowjetischer Zeit (1985-1995)
Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
von Roth, Paul
Köln, 1996. 48 S.

...'Da der Begriff 'Karikatur' in der deutschen Sprache unscharf ist, soll eine Formulierung aus dem Brockhaus-Lexikon aushelfen. 'Karikatur ist eine satirisch-komische Darstellung von Menschen und gesel...

Narrative Medizin – was ist es, was bringt es, wie setzt man es um?
von Kalitzkus, Vera; Wilm, Stefan; Matthiessen, Peter F.
In: Zeitschrift für Allgemeinmedizin, 85 (2009), 2, S. 60-66

...Erzählungen spielten schon immer eine wichtige Rolle in der Medizin. Mit Beginn der "modernen" Medizin wurden diese Erzählungen mehr und mehr vernachlässigt, der Fokus lag auf "Fakten", die als obj...

O estar-com o outro no ciberespaço
von Bicudo, Maria Aparecida Viggiani
In: ETD - Educação Temática Digital, 10 (2009), 2, p. 140-156

...We focus on the mentioned subject on a phenomenological perspective, chiefly the husserlian one, putting on evidence the proper-body conception. The main arguments of the work are the ideas of intenti...

Suchergebnisse verfeinern:


nur exakte Treffer

nur Volltexte

Suchoptionen

Hilfe

Zusätzliche Angebote