Das Portal für die Sozialwissenschaften
Treffer 1 - 20 von 81 für Suche: '', Suchdauer: 0,10s

Gesetzliche Krankenversicherung - ist die beitragsfreie Familienversicherung reformbedürftig?
von Kruse, Silke; Kruse, Udo
In: Wege zur Sozialversicherung, Jg. 67, 2013, Nr. 5, S. 139-143 : Anm. (2013)

...In der sozialpolitischen Diskussion stellt die gewandelte Funktion der Familie heute einen emotionsgeladenen Schwerpunkt dar. Sie reicht vom Splitting über KITA-Plätze bis hin zum Betreuungsgeld. Au...

Die Geschäftsberichte der Krankenkassen: als Werkstattberichte der Selbstverwaltung nutzen
von Kruse, Silke; Kruse, Udo
In: Soziale Sicherheit, Jg. 63, 2014, Nr. 11, S. 400-405 : Anm. (2014)

...Immer wieder wird zu Recht bemängelt, dass die Arbeit der sozialen Selbstverwaltung nicht transparent genug sei und die interessierte Öffentlichkeit mehr darüber informiert werden müsse. Im Rahmen...

Handlungsmöglichkeiten und -grenzen der Selbstverwaltung: Widerspruchsverfahren bei den Kranken- und Pflegekassen
von Kruse, Udo; Kruse, Silke
In: Soziale Sicherheit, Jg. 64, 2015, Nr. 8-9, S. 316-321 : Anm. (2015)

...Die von der Selbstverwaltung eingerichteten Widerspruchsausschüsse sollen – in Form einer Selbstkontrolle – Fehler der Verwaltung aufdecken und Ermessensspielräume besser nutzen. So können sie ...

Soziale Nachhaltigkeit - Anforderungen an die künftige soziale Sicherung
von Kruse, Udo; Kruse, Silke
In: Wege zur Sozialversicherung, Jg. 70, 2016, Nr. 2, S. 46-51 : Anm. (2016)

...Vor dem Hintergrund des tiefgreifenden demografischen Wandels sowie der sich abzeichnenden Veränderungen in der Arbeitswelt und auch im Zusammenleben der Menschen wird zunehmend die Frage diskutiert,...

Quantität und Qualität: Freizeit
von Kruse, Udo; Kruse, Silke
In: Arbeit und Sozialpolitik, Jg. 37, 1983, Nr. 9, S. 322-324 (1983)

..."Die Qualität der Freizeit hängt nicht nur von der Anzahl der arbeitsfreien Stunden ab. Eine Untersuchung der Braunschweiger Kasse über die Freizeit von Arbeiterinnen in der Bekleidungsindustrie er...

Unkontrollierte Veränderungen der Beitragssatzlandschaft durch den Gesetzgeber
von Kruse, Udo
In: Arbeit und Sozialpolitik, Jg. 37, 1983, Nr. 12, S. 424-429 : Tab., Schaub. (1983)

...s. Aspekt AUSZUG...

Der Hintergrund des Krankenstandes
Braunschweiger Kasse
von Kruse, Udo; Kruse, Silke
Hamburg: Braunschweiger Kasse(Eigenverl.), 1982. 59 : Diagr., Schaub., Tab., Lit., Anm.

Aufgaben und Möglichkeiten neu definieren: betriebliches Sozialwesen
von Kruse, Udo
In: Arbeit und Sozialpolitik, Jg. 38, 1984, 8, S. 287-289 (1984)

...In einem kürzeren Rückblick zeigt der Verfasser die früheren Aufgaben betrieblichen Sozialwesens. Damals galt es, die Arbeitskräfte zu binden und Nöte zu lindern. In einer Welt des totalen sozial...

Die Verwaltungskosten der gesetzlichen Krankenversicherung
von Kruse, Silke; Kruse, Udo
In: Die Sozialversicherung, Jg. 39, 1984, Nr. 10, S. 258- 261 : Anm. (1984)

...Für die Berechnung der Verwaltungskosten in der Krankenversicherung müssen eine große Zahl von Faktoren berücksichtigt werden. Dazu gehören die Familienlastquote, der Anteil weiblicher Mitglieder...

Möglichkeiten und Grenzen der Gesundheitsaufklärung
von Kruse, Silke; Kruse, Udo
In: Die Ersatzkasse, Jg. 64, 1984, Nr. 11, S. 434-436 : Schaub. (1984)

..."Neben der individuellen Gesundheitsberatung, wie sie vor allen Dingen im Rahmen der ärztlichen Behandlung betrieben wird, hat die schriftliche auf Breitenwirkung ausgerichtete Gesundheitsaufklärung...

Suchergebnisse verfeinern:


nur exakte Treffer

nur Volltexte

Suchoptionen

Hilfe

Zusätzliche Angebote